AKTUELL

06. Mai 2019

Anstieg der Konkurseröffnungen im Jahr 2018

Laut Bundesamt für Statistik wurden im Jahr 2018 13'971 Firmen- und Privatkonkurse eröffnet. Das sind rund 5% mehr als im Vorjahr.

Besonders grosse Veränderungen gab es in der Ostschweiz in den beiden Appenzell: Während in Innerrhoden die Anzahl um 25% zunahm, ging sie in Ausserrhoden um 15% zurück.

Für die Gläubiger besonders schmerzhaft sind die finanziellen Verluste aus den Konkursverfahren: Sie stieg gegenüber dem Vorjahr um über CHF 300 Millionen und betrug für das Jahr 2018 über CHF 2 Mia.!

 

Wie kann man sich vor solchen Forderungsverlusten schützen? Wesentliche Punkte sind nach Meinung von KMU Finanz:

 

- Bonitätsprüfungen von neuen und bestehenden Kunden
- ein griffiges, stabiles Mahnwesen
- gute Kenntnisse in Betreibungs- und Konkursverfahren
- Abschluss einer Debitoren-Absicherung/Kreditversicherung gegen Forderungsausfälle

 

KMU Finanz ist seit 2004 auf alle Arbeiten rund um das Debitorenmanagement spezialisiert und hilft bei Bedarf gerne weiter

 

Quellen: 
https://www.bfs.admin.ch/bfs/de/home/statistiken/industrie-dienstleistungen/unternehmen-beschaeftigte.assetdetail.7966844.html

https://www.kmufinanz.ch/factoring